Meditation und die Erfahrung
von Healing im Lebensprozess.

„The love of life is a law that operates in such a way, that you and I cannot dictate to it, but we can blend with it“
Bob Moore

Meditation hat ihre Wurzeln in meditari - nachsinnen und meditatio - Besinnung auf die lebendige Seinsgegenwart des Augenblicks als einfachste und ursprünglichste Rückverbindung.

Wir erleben in diesem Moment Einheit, die unsere körperliche Existenz liebevoll einschließt.

Wir erfahren Healing, Heilkraft in segensreichem Wirken als Essenzenergie allen Lebens.

Eingestimmt spüren wir die nährende Kraft in heilender Resonanz bis in unser Zellbewußtsein. Es stellt sich die Kommunikation zu unserem Leben innewohnenden Heilwirken wieder her.

Die Bewußtwerdung unserer immatriellen Lebenswirklichkeit mit ihren Potenzialen führt uns zugleich in eine tiefer fühlende und spürende Verbundenheit mit unserem Lebensprozess.

Unsere staunende Wertschätzung gegenüber dem Lebenswunder unserer inneren Welt ermuntert sie, uns mit liebender Wegweisung, Zufällen, Heilung, Träumen, Visionen und Eingebungen zu beschenken.

Kleine Wegbegleitung

Innehalten: Wir verbinden uns mit kreativer Aufmerksamkeit und finden in einen tiefer fühlenden und spürenden Kontakt mit uns selbst. Durch die Wahrnehmung unserer Atmung lenkt sich die Aufmerksamkeit nach innen auf unseren augenblicklichen Lebensprozess mit seinen Lebensthemen.

Liebevolle Hinwendung zu unserem Körper: Wir erspüren unseren Körper in seiner Gesamtheit und sind mit seinen Botschaften sowie Impulsen verbunden. Nun sind wir bereit für den Übergang zur Meditation.

Meditation: Wir lassen uns auf die Verbindung mit unserer immatriellen Lebenswirklichkeit ein, lassen uns in die Berührung kommen mit der Energie des Seins. Gleichzeitig halten wir den Kontakt zu unserer augenblicklichen Lern- und Lebenssituation. In Liebe und Respekt nehmen wir an, was sich uns zur Heilung, Bewusstwerdung und Erlösung offenbart. Die Meditation öffnet uns den Raum der Transzendenz. Wir treten ein in den kosmischen Raum.

Raum der Stille: Wir erleben den Eintritt in die kosmische Struktur des Lebens, die ewig heil, unzerstört und unzerstörbar ist. Wir dürfen lernen, über Kommunikation und Kommunion uns den Energien des Lichtes und der Liebe zur Heilung anzuvertrauen. Dieses erfahren wir als Healing und Rückverbindung zu unserem essenziellen Selbst. Verbunden mit der Kraft kosmischer Gegenwart kehren wir zurück ins Hier und Jetzt.

Die einzelnen Etappen werden durch mich mit feinstofflichen Energieübungen unterstützt.

Wege ins Einheitsbewusstsein

„ Seit der Mensch sein Bewusstsein entdeckte, hat er immer wieder nach Möglichkeiten und Methoden gesucht, seinen geistigen Horizont zu erweitern, mit der in ihm wirkenden kosmischen Kraft in Verbindung zu treten, seine Mitte und damit seinen Platz in der Welt einzunehmen.“
C. u. H. Czechorowski

Die Welt im evolutionären Wandel mit ihren Möglichkeiten zu Heilung, menschlichem Wachstum und spiritueller Entwicklung braucht Klarheit, Stille, Selbstverantwortung und kosmische Verbundenheit. Die Bewusstwerdung der Kraft des Geistes verbunden mit der Wahrheit und Kraft des Herzens öffnet neue Türen. Wir sind eingeladen, uns orientieren zu lernen, um neue Entscheidungen zu treffen und unser Leben gemäß unserem Lebensplan in stimmige Bahnen zu lenken.

Auf dieser Reise biete ich:
Beratung, Begleitung, Unterstützung, geistige Energieausrichtung und heilende Energietransformation.

Mögen wir die transformatorische Synthese zwischen unserem menschlichen Selbst mit seinen Schmerzen, Wunden, Prägungen und Mustern in ein kosmisches Energiefeld liebend, heilend und transformierend eingebunden empfinden. Möge das jedem Leben innewohnende Licht als gestaltende Kraft der Lebenswirklichkeit in unserem irdischen Miteinander und Lebenserfahrungen heilend wirken.

Transzendenz